Vori­ger
Nächs­ter

Ihre Hausärzte vor Ort in Haßfurt

Lie­be Patienten,

auf­grund der momen­ta­nen Situa­ti­on zum Coro­na­vi­rus gel­ten in unse­rer Pra­xis fol­gen­de vor­beu­gen­de Verhaltensregeln:

Per­so­nen, die unter Infekt­sym­pto­men wie Hus­ten, Fie­ber, Schnup­fen, Stö­rung des Geruchs- und/oder Geschmacks­sin­nes, Hals­schmer­zen, Atem­not, Kopf- und Glie­der­schmer­zen lei­den, kon­tak­tie­ren uns bit­te zunächst tele­fo­nisch, bzw. klin­geln an der Praxistüre.

Für alle ande­ren Besu­cher unse­rer Pra­xis gilt:

  • Pra­xis­zu­tritt nur mit Mund-Nasenschutz
  • Füh­ren Sie im Ein­gangs­be­reich eine Hän­de­des­in­fek­ti­on durch
  • Die max. Pati­en­ten­an­zahl im Anmel­de­be­reich beträgt 2 Personen
  • Hal­ten Sie zu ande­ren Per­so­nen einen Min­dest­ab­stand von 1,5 m
  • Hal­ten Sie Ihre Ver­si­cher­ten­kar­te bereit
  • Begleit­per­so­nen bit­ten wir, wenn nicht unbe­dingt med. erfor­der­lich, drau­ßen zu warten

Vie­les lässt sich auch tele­fo­nisch regeln. Wir haben daher eine sepa­ra­te Tele­fon­sprech­stun­de täg­lich von 11–12 Uhr ein­ge­rich­tet. Nach den regu­lä­ren Pra­xis­sprech­zei­ten haben Sie die Mög­lich­keit, Ihr Anlie­gen in Ruhe mit einem Arzt am Tele­fon zu besprechen.

Leistungen unserer Praxis

jeweils nach geson­der­ter Terminvergabe

Schul‑, Arbeits- und Wege­un­fäl­le dür­fen vom Haus­arzt nur behan­delt wer­den, wenn weder eine Arbeits­un­fä­hig­keit noch Fol­ge­schä­den zu erwar­ten sind.
Meist ist daher eine Über­wei­sung zum Durch­gangs­arzt zur wei­te­ren Behand­lung erforderlich.

Unsere Praxiszeiten

Mon­tag-Frei­tag: 08:00 — 11:00 Uhr
Diens­tag und Don­ners­tag: 17:00 — 18:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Zu Beginn eines jeden Quar­tals brin­gen Sie bit­te Ihre Kran­ken­ver­si­che­rungs­kar­te, und falls vor­han­den eine gül­ti­ge Beschei­ni­gung Ihrer Kran­ken­kas­se über Zuzah­lungs­be­frei­ung bei Medi­ka­men­ten mit.

Hausbesuche

Für bett­lä­ge­ri­ge oder pfle­ge­be­dürf­ti­ge Pati­en­ten füh­ren wir als haus­ärzt­li­che Pra­xis auch Haus­be­su­che durch.
Haus­be­su­che, die am glei­chen Tag noch erfor­der­lich sind, mel­den Sie bit­te bis 11:00 Uhr an, damit wir Sie ent­spre­chend ein­pla­nen können.

Haus­be­su­che vereinbaren:

Wie­der­ho­lungs- und Betreu­ungs­haus­be­su­che füh­ren wir dann nach einer eige­nen Ter­min­ab­spra­che durch.

Terminvereinbarung

Gründ­li­che Dia­gno­se und sorg­fäl­ti­ge The­ra­pie benö­ti­gen Zeit. Daher ver­ein­ba­ren Sie bit­te auf jeden Fall vor­her tele­fo­nisch oder per­sön­lich einen Behand­lungs­ter­min. Hel­fen Sie uns dabei, Ihnen unnö­tig lan­ge War­te­zei­ten zu erspa­ren, indem Sie vor Inan­spruch­nah­me der Pra­xis kurz anru­fen, um den güns­tigs­ten Zeit­punkt zu erfragen.

Nur so ist es mög­lich, den Zeit­be­darf täg­lich neu zu pla­nen, damit wir Ihnen auch genü­gend Zeit wid­men können.

CORONA-HINWEIS

Um Ihnen und unse­ren Mit­ar­bei­tern wäh­rend der immer noch ange­spann­ten Lage im Rah­men der Coro­na Pan­de­mie wei­ter­hin einen best­mög­li­chen Schutz vor Anste­ckung zu sichern, möch­ten wir die Kon­takt­zei­ten in der Pra­xis mög­lichst kurz halten!

Daher bit­ten wir Pati­en­ten, die einen Infekt der obe­ren Atem­we­ge haben und Sor­ge um eine Coro­na­in­fek­ti­on besteht, nicht in die Pra­xis zu kom­men, son­dern sich zunächst tele­fo­nisch in der Pra­xis unter der Ruf­num­mer 09521 2035 zu melden.

Ter­min­ver­ein­ba­rung:

Geben Sie uns bit­te auch rech­zei­tig tele­fo­nisch Nach­richt, wenn Sie einen Ter­min nicht ein­hal­ten kön­nen. Nur so haben wir die Mög­lich­keit, die­sen Ter­min an jemand ande­ren zu vergeben.

Selbst­ver­ständ­lich las­sen sich Schmer­zen, Unfäl­le und hohes Fie­ber nicht planen.

Für aku­te Erkran­kun­gen sind in unse­rem Ter­min­plan „Not­fall­ter­mi­ne“ freigehalten.

Telefonsprechstunde

Man­ches lässt sich auch tele­fo­nisch regeln. Da häu­fi­ge Tele­fon­un­ter­bre­chun­gen in der regu­lä­ren Sprech­stun­de jedoch sowohl das Arzt-Pati­en­ten-Gespräch sowie den gesam­ten Pra­xis­ab­lauf erheb­lich stö­ren, haben wir eine spe­zi­el­le Tele­fon­sprech­stun­de eingerichtet.

täg­lich von 11:30 bis 12:30 Uhr unter Tel.: 09521 2035

Rufen Sie uns bit­te kurz an und nen­nen Sie uns Ihren Wunsch und Ihre Ruf­num­mer. Wir rufen Sie dann nach der regu­lä­ren Sprech­stun­de zurück, sodass Sie in Ruhe mit dem Arzt spre­chen können.

Laboruntersuchungen

Blut­ent­nah­men wer­den nach vor­he­ri­ger Ter­min­ver­ein­ba­rung täg­lich von 7:45 bis 9:45 Uhr durch­ge­führt.

Bit­te kom­men Sie, falls nicht anders ver­ein­bart, nüch­tern zum ver­ein­bar­ten Termin.

Rezepte

Wie­der­ho­lungs­re­zep­te und Über­wei­sun­gen bei Dau­er­be­hand­lun­gen bestel­len Sie bit­te in der Vor­mit­tags­sprech­stun­de um sie nach 15:00 Uhr abzuholen.

Im Notfall

In lebens­be­droh­li­chen Not­fäl­len wen­den Sie sich an die Ret­tungs­leit­stel­le Tele­fon 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Nach unse­ren Öff­nungs­zei­ten wen­den Sie sich an die Bereit­schafts­pra­xis Haß­ber­ge.
(Öff­nungs­zei­ten, hier klicken) 

Für Haus­be­su­che wen­den Sie sich an den Bereit­schafts­dienst unter der Tele­fon­num­mer 116 117.