Corona Impfung

In unse­rer Pra­xis füh­ren wir Imp­fun­gen mit dem Impf­stof­fen von Bio­n­tech und Moder­na durch.

Wir kön­nen immer nur eine bestimm­te Anzahl von Imp­fun­gen durch­füh­ren, abhän­gig von der Impf­stoff­men­ge und der Anzahl der mög­li­chen Ter­mi­ne. Die Ver­sor­gung kran­ker Pati­en­ten und die Durch­füh­rung wich­ti­ger Vor­sor­ge­un­ter­su­chun­gen müs­sen wir trotz­dem gleich­zei­tig gewährleisten.

Um sich für die Imp­fung anzu­mel­den, kon­tak­tie­ren Sie uns tele­fo­nisch unter der Ruf­num­mer 09521 2035. Wir mel­den uns dann wie­der bei Ihnen, wann Ihr Impf­ter­min bei uns in der Pra­xis stattfindet.

Dar­über hin­aus kön­nen wir bei den Impf­ter­mi­nen einen QR-Code für die durch­ge­führ­ten Coro­na-Imp­fun­gen gene­rie­ren, mit dem Sie über eine App (Cov­Pass-App) auf Ihrem Smart­pho­ne einen digi­ta­len Impf­nach­weis erstel­len las­sen können.

Infor­ma­tio­nen zum digi­ta­len Impf­nach­weis und zu den Apps hat das RKI hier zusam­men­ge­stellt: https://digitaler-impfnachweis-app.de/.
Fra­gen und Ant­wor­ten dazu fin­den Sie hier: https://digitaler-impfnachweis-app.de/faq/.

Der Impf­stoff von Bio­n­tech (Han­dels­na­me: Comirn­a­ty®) und Moder­na (Han­dels­na­me: spik­evax®) ist ein mRNA-Impf­stoff. Die­ser ent­hält Tei­le der Erb­infor­ma­ti­on des Virus in Form von Boten-RNA (mes­sen­ger RNA, mRNA). Kör­per­zel­len erhal­ten so einen Bau­plan für die­se Tei­le des Virus und bau­en sie nach. Dar­auf reagiert das Immun­sys­tem und bil­det einen Immun­schutz. Wenn der Geimpf­te spä­ter mit dem Coro­na­vi­rus in Berüh­rung kommt wird es vom Immun­sys­tem erkannt und bekämpft. Die mRNA aus dem Impf­stoff bleibt nicht im Kör­per, son­dern wird kurz nach der Imp­fung abgebaut.

Die Kos­ten für den Impf­stoff über­nimmt der Bund.

Corona-Auffrischung (Booster-Impfung). Wer soll geimpft werden?

Alle Pati­en­ten, die vor min­des­tens 3 Mona­ten die 2. Coro­na-Imp­fung erhal­ten haben, kön­nen sich für eine Auf­frisch-Imp­fung mit dem Impf­t­stoff von Bio­n­tech oder Moder­na anmel­den. Wir mel­den uns dann bei Ihnen mit einem Terminvorschlag.

Auch wei­te­re Per­so­nen ab 12 Jah­ren, die vor min­des­tens 3 Mona­ten eine voll­stän­di­ge Impf­se­rie erhal­ten haben, wird im Sin­ne einer gesund­heit­li­chen Vor­sor­ge eine Auf­frisch-Imp­fung in unse­rer Pra­xis angeboten.

Für Per­so­nen, die mit dem Impf­stoff John­son & John­son (Jans­sen®) geimpft wur­den, wird eine Abschluss­imp­fung mit einem mRNA Impf­stoff (Bio­tech oder Moder­na) nach frü­hes­tens 4 Wochen emp­foh­len. Da die­se Abschluss­imp­fung nicht als Boos­ter gilt, wird nach 3 Mona­ten eine erneu­te (Boos­ter-) Imp­fung empfohlen.

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zum The­ma Coro­na-Imp­fung fin­den Sie unter www.rki.de/covid-19-impfen.

Unsere Praxis ist vom 23.05.2022 bis 27.05.2022 wegen URLAUB geschlossen. 
Vertretung übernehmen folgende Praxen:

Roland Leitgeb, Brüder-Becker-Straße 47, Haßfurt: 09521 / 7010
Dres. Matthias und Carolin Fritzenkötter, Torgraben 3, Haßfurt: 09521 / 1504
Dr. med. Winfried Schorb, Hauptstraße 88, Haßfurt: 09521 / 9535166
Dres. Ronald Meisch und Renata Amend, Regiomontanusstr. 25, Königsberg: 09525 / 950105
Alexandra Zull, Schwenkweg 20, Untertheres: 09521 / 1804

Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 sowie
in lebensbedrohlichen Fällen die Rettungsleitstelle unter der Telefonnummer 112